empirica bei der deutschen EU-Ratspräsidentschaft

Am 12.-13. November findet im Rahmen der deutschen EU-Ratspräsidentschaft das Treffen des europäischen eHealth Netzwerks statt. empirica wird mit insgesamt drei Beiträgen und Initiativen an diesem Netzwerktreffen der für digitale Gesundheit zuständigen europäischen Ministerien und Behörden beitragen:

  • mit der der Vorstellung des H2020-Projekts UNICOM zur eindeutigen Identifizierung und zum Austausch von Informationen von Arzneimitteln: https://unicom-project.eu/,
  • einer aktuellen Studie zur Untersuchung und dem Entwicklungsstand von elektronischen Patientenakten in der EU (für die Europäische Kommission), und
  • einem Policy-Impulspapier für eine gesamtheitliche europäische eHealth-Strategie (zusammen mit der Bertelsmann Stiftung).

Das eHealth Netzwerk ist eine zentrale Austauschplattform zur Zusammenarbeit auf EU-Ebene im Bereich digitale Gesundheit und leistet mit seiner Interoperabilitätszusammenarbeit einen wichtigen Beitrag für einen europäischen Gesundheitsdatenraum.

https://bit.ly/3nkpfMm

Source: eu2020.de, Deutsche Präsidentschaft im Rat der Europäischen Union